AGB

des Weingut Dworschak
Pössnitz/Pockenbergstraße 54, 8463 Leutschach a. d. Weinstraße

Stand: 17.10.2022

GELTUNGSBEREICH

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Weingut Dworschak und Kunden gelten aus-schließlich nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (kurz AGB) in ihrer zum Zeit-punkt der Bestellung gültigen Fassung.
Die AGB gelten für den Verkauf und die Lieferung von Waren aus unserem Webshop (On-lineshop) durch das Weingut Dworschak über das Internet auf der Homepage www.weingut-dworschak.at.

Ein Vertragsabschluss zwischen dem Weingut Dworschak und dem Kunden erfolgt aus-schließlich unter Zugrundelegung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Die Verwendung von Geschäftsbedingungen des Kunden oder Änderungen bzw. Ergän-zungen der vorliegenden AGB bedürfen zu ihrer Geltung der ausdrücklichen Zustimmung des Weingut Dworschak.
Geschäftsbedingungen des Kunden werden auch dann nicht anerkannt, wenn ihnen durch das Weingut Dworschak nach Eingang bei diesem nicht ausdrücklich widersprochen wur-de.

VERTRAGSSPRACHE

Die Vertragssprache ist Deutsch.

ZIELLAND

Das Angebot auf dieser Website richtet sich ausschließlich an Kunden mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Österreich bzw. Deutschland.

ALTERSÜBERPRÜFUNG

Mit der Aufgabe der Bestellung versichert der Kunde, dass dieser bzw. der Empfänger der Ware älter als 18 Jahre ist.

VERTRAGSABSCHLUSS

Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot zum Vertragsabschluss dar. Ein Vertrag über die Lieferung der Waren kommt erst durch die Annahme des Angebotes durch das Weingut Dworschak zustande. Von dieser Annahme wird der Kunde per E-Mail verständigt.

BESTELLABLAUF

Um eine gültige Bestellung abzugeben, sind alle im Bestellformular als Pflichtfelder gekennzeichneten Felder auszufüllen. Wenn diese Angaben nicht vorhanden sind oder sonstige Gründe vorliegen, die einer Bestellung entgegenstehen, erhält der Kunde eine Meldung in Form eines Warnhinweises am Beginn der Seite über die Ungültigkeit der Bestellung.

Vor dem Abschluss der Bestellung erhält der Kunde die Möglichkeit die von ihm eingege-benen Daten zu korrigieren. Eventuell erforderliche Detailinformationen erhält der Kunde im Laufe des Bestellvorganges.
Nach Einlangen der Bestellung beim Weingut Dworschak erhält der Kunde eine Emp-fangsbestätigung. Diese wird an die vom Kunden bekanntgegebene E-Mail Adresse ge-sendet. Diese Empfangsbestätigung bestätigt lediglich den Erhalt der Bestellung und stellt daher keine Annahme des Vertragsangebotes des Kunden durch das Weingut Dworschak dar.

BINDUNGSWIRKUNG DER BESTELLUNG

Der Kunde ist 2 Tage ab Zugang der Bestellung beim Weingut Dworschak daran gebunden. Der Zugangstag ergibt sich aus der an den Kunden übermittelten Empfangsbestätigung. Das gesetzlich bestehende Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.

PREISE UND VERSANDKOSTEN

Die Preise der Waren verstehen sich als Gesamtpreise in Euro, inklusive aller Steuern ein-schließlich Umsatzsteuer und Abgaben sowie Versandkosten, sofern diese nicht gesondert ausgewiesen werden.

WARENVERFÜGBARKEIT

Das Angebot vom Weingut Dworschak ist freibleibend und gilt nur solange der Vorrat reicht. Aufgrund der beschränkten Mengen einzelner Waren kann es während der Onlinebestellung zu einer Ausverkaufssituation kommen. In diesem Fall erlauben wir uns, dem Kunden Alternativprodukte anzubieten.
Ist zum Zeitpunkt der Bestellung die vom Kunden bestellte Ware kurzfristig nicht verfüg-bar, teilen wir dies dem Kunden mit.

MINDESTBESTELLMENGE

Es gilt eine Mindestbestellmenge von 6 Flaschen pro Bestellung, wenn es sich um 0,5 Liter, 0,75 Liter oder 1 Liter Flaschen handelt. 1,5 Liter oder 3 Liter Flaschen (Magnumflaschen) sind auch einzeln bestellbar.

FÄLLIGKEIT DES KAUFPREISES

Der Kunde verpflichtet sich bei Vertragsabschluss zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises.

LIEFERUNG

Wenn nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung innerhalb von 14 Tagen an die vom Kunden angegebene Adresse. Der Onlineshop des Weinguts Dworschak ist aus-schließlich für Lieferungen nach Österreich und Deutschland vorgesehen.
Bestellanfragen außerhalb von Österreich und außerhalb von Deutschland sind über den Onlineshop des Weingut Dworschak nicht möglich, hierfür bitten wir um schriftliche Anfrage per mail an office@weingut-dworschak.at oder telefonisch unter +43 3454 436.

Die Lieferung erfolgt per Post Paketdienst bzw. Spedition an die vom Kunden angegebene Adresse. Ab einem Einkaufwert von € 100,- erfolgt die Lieferung innerhalb von Österreich versandkostenfrei. Die Lieferung nach Deutschland erfolgt ab einem Wert von € 120,- versandkostenfrei.
Unter diesen Einkaufswerten wird eine Versandkostenpauschale von € 5,- verrechnet.

ZAHLUNG UND ZAHLUNGSARTEN

Dem Kunden stehen die beim Abschluss des Bestellprozesses angezeigten Zahlarten zur Verfügung. Wir akzeptieren folgende Zahlungsarten: Kauf auf Rechnung, Sofortüberweisung, Maestro, eps/giropay und folgende Kreditkarten: Visa, MasterCard.
Wir behalten uns vor, im Einzelfall die Auswahl der Zahlarten einzuschränken.
Unsere Bankdaten: Steiermärkische Sparkasse Leutschach,
IBAN: AT21 2081 5135 0001 0163.

Das Weingut Dworschak behält sich das Eigentum an allen Waren bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises.

GEFAHRENÜBERGANG

Bei Zustellung der Ware geht die Nutzung und Gefahr spätestens mit der Übergabe an den Käufer oder dessen Vertreter auf den Käufer über.

TRANSPORTSCHÄDEN

Für Schäden und Beeinträchtigungen, welche während des Transports entstehen, garantiert das Weingut Dworschak vollständigen Ersatz unter folgenden Bedingungen: Die eintreffende Ware ist sofort auf Ordnungsmäßigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen.
Schäden sind uns binnen 3 Tagen ab Erhalt der Ware schriftlich oder telefonisch mitzuteilen. Für den entstandenen Schaden sind Fotos mitzuschicken und Beanstandungen sind vom Transportunternehmen schriftlich zu bestätigen.

WIDERRUFSRECHT

WIDERRUFSBELEHRUNG

Ist der Kunde ein Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes und hat er seine Bestellung per Post, Telefon, E-Mail oder über den Internet-Onlineshop aufgegeben, so kann er gemäß §§ 11 FAGG innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag des Eingangs der Ware beim Kunden den Rücktritt vom Kaufvertrag erklären. Die Widerrufsfrist beginnt, so-bald der Kunde oder ein von Ihm benannter Dritter die Ware übernommen hat. Im Falle eines Kaufvertrags über mehrere Waren beginnt die Widerrufsfrist, sobald der Kunde oder ein von Ihm benannter Dritter die letzte Teilsendung, die letzte Ware oder das letzte Stück übernommen hat. Der Tag der Übernahme wird in den Fristenlauf nicht einbezogen.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie gegenüber dem Weingut Dworschak mittels eindeutiger Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Die Ware ist jedenfalls spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Wider-ruf des Vertrages erklärt wurde, an das Weingut Dworschak, Pössnitz 54, 8463 Leutschach a. d. Weinstraße zurückzusenden. Die Rückgabe muss originalverpackt, unbeschädigt und unter Vorlage der Originalrechnung erfolgen. Die Frist ist gewahrt, wenn die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen abgesendet wurde. Die Kosten der Rücksendung trägt der Kunde.
Verträge von Lieferungen von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Kunden maßgeblich ist oder die speziell auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind (speziell be-druckte Etiketten, etc.), können nicht widerrufen werden.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs:
Wurde der Vertrag widerrufen, hat das Weingut Dworschak alle Zahlungen, die er vom Kunden erhalten hat, abzüglich der Lieferkosten und abzüglich der Kosten für den Zah-lungsverkehr binnen 14 Tagen unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrages beim Wein-gut Dworschak eingegangen ist. Die Rückzahlung kann vom Weingut Dworschak verwei-gert werden, bis er die Ware zurückerhalten hat.
Der Kunde hat die unmittelbaren Kosten sowie die Gefahr der Rücksendung der Ware zu tragen. Sollte die Ware unfrei an uns zurückgesandt worden sein, so dürfen wir einen ent-sprechenden Betrag einbehalten bzw. nachverrechnen.

GESETZLICHE GEWÄHRLEISTUNG

Es gelten die allgemeinen Bestimmungen über die gesetzliche Gewährleistung.

EIGENTUMSVORBEHALT

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und aller damit verbun-denen Kosten und Spesen im Eigentum des Weingut Dworschak.

EDV-VERARBEITUNG UND KUNDENDATEN (DATENSCHUTZ)

Der Käufer stimmt zu, dass die im Kaufvertrag angeführten und bei der Registrierung be-kannt gegebenen persönlichen Daten über ihn unter Beachtung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes gespeichert und verarbeitet werden. Diese Daten werden, im jeweils notwendigen Ausmaß, zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften, zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs, der Kundenpflege sowie Marketingzwecke verwendet. Ferner stimmt der Kunde zu, vom Weingut Dworschak Zusendungen zu Werbezwecken (z. B. Newsletter) zu erhalten. Diese Zustimmung kann jederzeit per E-Mail an das Weingut Dworschak wi-derrufen werden.
Im Rahmen des Datenschutzgesetzes werden die Daten vom Weingut Dworschak nicht an andere Unternehmen weitergegeben. Jedoch stimmt der Kunde zu, dass die für den Ver-sand notwendigen Kundendaten unsererseits an beauftragte Versandpartner weitergege-ben werden.
Es wird auf die Datenschutzerklärung auf dieser Homepage verwiesen.

ANZUWENDENDES RECHT

Es gilt das österreichische materielle Recht als vereinbart.